Auszubildende

Azubis sind wie Festangestellte mit festen Gehalt.

Bei der Überstundenberechnung zählt ein Schultag wie ein Urlaubstag. Diese kannst Du über den Kalender eintragen. Sollte der Azubi einen halben Schultag haben, kann z.B. ein Arbeitsbereich "Schule" anlegt und am entsprechenden Tag einfach eine Arbeitszeit mit der entsprechenden Stundenzahl eingetragen werden (zum Beispiel 10:00 - 16:00 Uhr).

Schultage, Krankheit, etc. stehen auch im Personalplan beim entsprechenden Mitarbeiter. Damit kann die für den Dienstplan zuständige Person direkt sehen, wann der/die Auszubildende/-r in der Schule ist und vermeidet es, ihm eine Schicht an diesem Tag zuzuweisen.