Kalender

Der Kalender ist nach Arbeitsbereichen sortiert. Innerhalb der Arbeitsbereiche sind zunächst die Festangestellten, dann die Aushilfen (und bei entspr. Filtereinstellung abschließend die externen Mitarbeiter) jeweils alphabetisch aufgelistet.

1 Allgemein

Über den Filter kannst Du die Darstellung einschränken, zusätzliche Informationen und auch Arbeitsbereiche ein- oder ausblenden.

 

2 Abwesenheiten aktivieren

Fehlen Abwesenheiten in der Auswahl des Kalenders oder werden manche nicht benötigt, kannst Du diese in der Verwaltung aktivieren oder deaktivieren.

2.1 Abwesenheiten und deren Bewertungen

(entsprechend der hinterlegten Abwesenheitszeit)

Abwesenheiten bei Gehaltsempfängern

- hier mit einer hinterlegten Abwesenheitszeit von 8 Std.

Abwesenheiten bei Stundenlöhnern

- hier mit einer hinterlegten Abwesenheitszeit von 8 Std. und einem Stundenlohn von 10€

3 Abwesenheiten verwalten

3.1 Einzelne Abwesenheiten

Über das Dropdown-Menü kannst Du auswählen, welche Abwesenheit Du eintragen möchtest. Ein Klick auf den entsprechenden Tag trägt die Abwesenheit dann ein. Ein erneuter Klick auf den Tag löscht die Abwesenheit wieder.

 

3.2 Halbe Abwesenheiten

Du kannst dem Mitarbeiter auch halbe Abwesenheiten eintragen. Diese werden dann mit der Hälfte der hinterlegten Abwesenheitszeit bewertet.
Wähle dazu links neben der Abwesenheit die Option "Halber Tag" aus.

Die Symbole für halbe Abwesenheiten erkennst Du an der fehlenden Ecke unten rechts.  

3.3 Abwesenheitszeitraum

Ist der Mitarbeiter über einen längeren Zeitraum abwesend, wählst Du zum Eintragen die Option "Zeitraum" aus.

 

Anschließend klickst Du auf den ersten Abwesenheitstag in der Zeile des Mitarbeiters. Es öffnet sich ein Pop-Up Fenster.

 

 

Als nächstes klickst Du den letzten Tag des Zeitraums an. Nun ist der komplette Zeitraum markiert. Unter der Monatsansicht siehst Du den Zeitraum (von - bis) und die Summer der Urlaubstage, welche dem Mitarbeiter abgezogen werden würden.

 

 

Hat der Mitarbeiter feste freie Tage oder bestimmte Tage, an denen die Abwesenheit nicht eingetragen werden soll (meist Samstag/Sonntag), wählst Du oben über die Tageskacheln die jeweiligen Wochentage an oder ab. Die nicht markierten/ weißen Wochentage werden dann im kompletten Zeitraum ignoriert.

 

 

Über "Zeitraum eintragen" speicherst Du den Abwesenheitszeitraum.

TIPP:
Wenn Du in den Abrechnungseinstellungen des Mitarbeiters bereits die Zahl der Arbeitstage pro Woche oder sogar feste Arbeitstage definiert hast, so trägt E2N in einem Urlaubszeitraum automatisch die korrekte Anzahl der Tage ein.

3.4 Abwesenheitsantrag

Zuletzt kannst Du über den Kalender eingehende Abwesenheitsanträge der Mitarbeiter genehmigen.
Mehr dazu findest Du hier: Abwesenheitsanträge