Dienstplanfreigabe für E2N Perso

Bevor Deine Mitarbeiter den Dienstplan über E2N Perso einsehen können, muss dieser freigegeben werden.

1 Schichten für E2N Perso freigeben

Schichten kannst Du entweder im Schichtplan oder Personalplan freigeben. Du findest dazu ein passendes Symbol im Navigationsbereich.

 

 

Der Button bezieht sich immer auf alle angezeigten Schichten auf dem Bildschirm (Achtung bei gesetzten Filter o. ä.) und kann grün, rot oder gelb sein.

2 Legende

rotes Symbol

Alle sichtbaren Schichten sind NICHT in E2N Perso freigegeben.

gelbes Symbol Alle sichtbaren Schichten sind nur teilweise für E2N Perso freigegeben.
grünes Symbol Alle sichtbaren Schichten sind für E2N Perso freigegeben.

3 Freigabe im Schichtplan

Alle Schichten werden freigegeben – auch die, die noch nicht besetzt sind.

4 Freigabe über Personalplan

Nur verteilte Schichten werden freigegeben.

 


5 Einzelne Schichten freigeben

Entweder durch Öffnen einer vorhanden Schicht oder beim Anlegen einer neuen. Hinweis: Neu angelegte Schichten sind grundsätzlich NICHT freigegeben!

 

 

Ob eine einzelne Schicht freigegeben ist, erkennst Du an dem kleinen Symbol rechts an der Schicht. Ist ein Haken in dem Kalendersymbol, dann ist die Schicht freigeben und wird bei E2N Perso angezeigt. Ohne den Haken wird sie nicht angezeigt.

6 Freigabe durch Mitteilungsversand

Möchtest Du eine allgemeine Nachricht oder Dienstplanänderung via E-Mail und/oder Push-Nachricht versenden, werden die Schichten auch automatisch für E2N Perso freigegeben.

 

 
7 Lesebestätigung für Benachrichtigung

Hast Du die Benachrichtigung an Deine Mitarbeiter gesendet, so wird im Personal- und Schichtplan in jeder Schicht eine Sendebestätigung mit einem grauen Haken gekennzeichnet. Wird der Dienstplan bzw. die Nachricht von dem eingeteilten Mitarbeiter gelesen, so wird die Schicht mit zwei blauen Haken gekennzeichnet.



 

Mehr zum Thema Mitteilungsversand und "Push" kannst Du hier nachlesen:
Dienstplan > Mitteilungen an Mitarbeiter