Mitarbeiter arbeitet an mehreren Standorten

Besteht ein Betrieb aus mehrere Standorten und die Mitarbeiter sollen standortübergreifend arbeiten, ist das mit E2N einfach zu lösen.

Ein Mitarbeiter kann in mehreren Filialen angemeldet sein und arbeiten. Folgende Schritte solltest Du dabei beachten:

1 Standortwechsel aktivieren

Beim Mitarbeiter musst Du in der Navigation der Standortwechsel aktivieren. (Mehr dazu: Mitarbeiter > Standortwechsel)

2 Externe Mitarbeiter einblenden 

In der Mitarbeiterübersicht blendest Du Dir die externen Mitarbeiter mit Hilfe des Filters ein.

Anhand des Standortwechsel-Icon erkennst Du die externen Mitarbeiter.



Auch im Dienstplan kannst Du Dir die externen Mitarbeiter über den Filter einblenden. In der Mitarbeiterauswahl des Dienstplan Schichten erkennst Du die externen Mitarbeiter anhand eines roten Punktes.

Im Personalplan ist ein externer Mitarbeiter durch einen roten Stern ersichtlich.

3 Arbeitszeiten erfassen

Der Mitarbeiter kann jetzt ganz normal seine Zeiten an der Stempeluhr erfassen. Externe Arbeitszeiten, welche nicht an dem Standort erfasst wurden, an welchem Du Dich gerade befindest, erkennst Du ebenfalls am Standortwechsel-Icon.

HINWEIS: Arbeitszeiten können nur dort bearbeitet werden, wo sie entstanden sind.

4 Daten einsehen

Mitarbeiterbezogene und abrechnungsrelevante Daten, wie z.B. Jahreskonto, Personalfragebogen, etc. können nur eingesehen, jedoch nicht bearbeitet werden.