Wie ändere ich den Stundenlohn rückwirkend?

Mit den folgenden Schritten kannst Du den Stundenlohn für bereits erfasste Arbeitszeiten in einem Monat rückwirkend ändern.

1 Stundenlohn in der Abrechnung anpassen

Zuerst hinterlegst Du den neuen gewünschten Stundenlohn in den Abrechnungsinformationen des Mitarbeiters.

 

2 Lege ein Monatskonto an

Um den Lohn im Monat rückwirkend ändern zu können, musst Du ein Arbeitszeitkonto pro Monat angelegen. Es kann anschließend wieder deaktiviert werden.

3 Monatskonto bearbeiten

Jetzt kannst Du den Monat unter Arbeitszeitkonten manuell anpassen. Klicke dazu auf den blauen Stift im gewünschten Monat.

4 Stundenlohn rückwirkend anlegen

Klicke auf "Ändern" neben dem Feld des Stundenlohns (auch wenn Dein neuer Stundenlohn bereits im Eingabefeld steht).

 

Nun siehst Du den Hinweis, dass bei allen bereits erfassten Arbeitszeiten/Abwesenheiten des Monats der Stundenlohn geändert wird. Um den Vorgang zu bestätigen, klicke bitte auf "OK".

 

5 Monatskonto speichern/löschen

Je nach Bedarf, klickst Du nun entweder auf "Speichern" (falls das Arbeitszeitkonto erhalten bleiben soll) oder auf "Löschen" (es wird nur das Konto gelöscht, NICHT vorhandene Arbeitszeiten, etc.).

6 Monatskonto deaktivieren

Falls Du vorher kein Monatskonto hattest, kannst Du es nun wieder in den Abrechnungsinformationen deaktivieren.