Verfügbarkeiten der Mitarbeiter

Die Verfügbarkeiten zeigen Dir an, wann Deine Mitarbeiter arbeiten können, bzw. möchten.

1 Was sind Verfügbarkeiten? 


 

Verfügbarkeiten sind Wünsche des Mitarbeiters, wie er gern arbeiten würde, oder nicht arbeiten kann.
Du kannst die Verfügbarkeiten im Dienstplan berücksichtigen, musst es jedoch nicht. Ein Mitarbeiter kann einer Schicht zugewiesen werden, selbst wenn er angegeben hat, dass er nicht verfügbar ist.

2 Verfügbarkeitsmodelle

Wir unterscheiden zwischen folgenden zwei Verfügbarkeitsmodellen, der Schichtangabe und der Zeitangabe.

Welches Modell Du verwendest, stellst Du in den Dienstplaneinstellungen unter > Benutzer > Einstellungen > Dienstplan > Dienstplan ein.

2.1 Schichtangabe durch den Mitarbeiter

Frühschicht Mitarbeiter kann eine der ersten Schichten des Arbeitstages übernehmen
Spätschicht Mitarbeiter kann eine der letzten Schichten des Arbeitstages übernehmen
Nicht verfügbar Mitarbeiter kann keine Schicht übernehmen
Optional (Kommentarfeld) Mitarbeiter kann einen Grund, einen Hinweis, Wunsch, etc. äußern


2.2 Zeitangabe durch den Mitarbeiter

Der Mitarbeiter hat im Zeitangabemodell die Möglichkeit, seine Verfügbarkeiten in einem Zeitrahmen anzugeben (Bsp. 10:00 bis 20:00 Uhr), in welchem er arbeiten kann. Außerdem kann er den Tag als "Nicht verfügbar" markieren.

3 Allgemeine Verfügbarkeiten

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, den Mitarbeitern feste Verfügbarkeiten einzutragen.
Hierfür musst Du in der Verwaltung unter dem Punkt Dienstplan die allgemeine Verfügbarkeit freischalten:

 

Anschließend kannst Du bei dem jeweiligen Mitarbeiter in der Verfügbarkeiten-Einstellung die allgemeine Verfügbarkeit im jeweiligen Modell hinterlegen.

3.1 Schichtangabe durch den Benutzer



Die allgemeine Verfügbarkeit Deiner Mitarbeiterin definierst Du, indem Du an den entsprechenden Tagen die Schichten markierst, in welchen Sie arbeiten kann. Ist Sie an einem Tag dauerhaft nicht verfügbar, so entfernst Du das Häkchen vor diesem Tag.

3.2 Zeitangabe durch den Benutzer



Die allgemeine Verfügbarkeit Deines Mitarbeiters als Zeitangabe definierst Du, indem Du die entsprechenden Zeiten eingibst, zu denen Dein Mitarbeiter verfügbar ist. Entfernst Du den Haken vor dem Tag, so ist der Mitarbeiter nicht verfügbar.