Schichtwechsel

Die Funktion Schichtwechsel ermöglicht es, die Arbeitszeiten eines Mitarbeiter differenziert und minutengenau zu erfassen, wenn er für mehrere Dienste/Positionen im Dienstplan in unmittelbarer Folge eingeteilt ist. Um die Funktion an der Stempeluhr nutzen zu können, müssen folgende Vorraussetzungen erfüllt sein.

1 Schichtwechsel in der Verwaltung aktivieren

In der Verwaltung des Accounts unter "Terminal" kannst Du den Schichtwechsel für den kompletten Account und alle Mitarbeiter aktivieren.

 


Alternativ machst Du das für jeden Mitarbeiter individuell in dessen Einstellungen.

2 In der Verwaltung des Terminals aktivieren

Hier ist zwischen der Stempeluhr-App für das Tablet und dem Hardwaregerät zu unterscheiden.

2.1 E2N Terminal APP

Tippe auf das Zahnrad, um in die Verwaltung zu gelangen. Schiebe den Regler im Feld Schichtwechsel nach rechts. Klicke anschließend auf "Fertig". Nun solltest Du im Menü den neuen Button sehen.

 

2.2 Hardware Stempeluhr mit RFID-Token oder Fingerprint:

Um die Funktion hier nutzen zu können, musst Du Dich bitte direkt an den Support wenden (support@e2n.de). Du benötigst ein neues Setup auf dem Gerät, das über die Fernwartung aufgespielt werden muss.

3 Zeiten erfassen

Wenn Du die ersten beiden Schritte abgeschlossen hast, können die Mitarbeiter nun ihre Zeiten erfassen.

Dabei gilt: Mitarbeiter stempelt sich am Gerät ein. Die Arbeitszeit wird mit der nächsten passenden Schicht des Dienstplans verglichen. Wenn der Mitarbeiter mit seinem ersten Dienst fertig ist, geht er an die Stempeluhr, wählt die Taste "Wechsel" und gibt seine PIN ein / hält den Token vor.

Nun wird automatisch die erste begonnene Arbeitszeit in E2N beendet und eine neue Arbeitszeit mit dem neuen Arbeitsbereich eröffnet.

 

 

ACHTUNG: Beginn nach Dienstplan wird dann bei den Folgeschichten nicht berücksichtigt. Hier findet ein fließender Übergang statt. Die letzte Arbeitszeit des Tages soll der Mitarbeiter dann ganz normal mit der Taste "Gehen" bestätigen.