Push-Nachrichten

Mit Push-Nachrichten hast Du die Möglichkeit, direkt und unmittelbar mit Deinen Mitarbeitern zu kommunizieren. Eine Push-Nachricht landet direkt auf dem Display des Mitarbeiter-Smartphones.

1 Mitteilungseinstellungen im Smartphone

Damit ein Nutzer solche Nachrichten empfangen, kann muss er zum einen natürlich die E2N Perso App installiert haben und zum anderen den Empfang von Push-Benachrichtigungen erlauben. Diese Erlaubnis kann er beim ersten Start der App geben. Er kann dies aber auch nachträglich im System tun.

1.1 iOS (hier Version 13.1)

Im iPhone gibt es in den Einstellungen den Punkt "Mitteilungen". Hier lassen sich die Mitteilungseinstellungen zu einzelnen installierten Apps definieren.

 

Wähle nun die App "E2N Perso" aus. Anschließend kannst Du Mitteilungen erlauben, die Art der Hinweisdarstellung definieren und weitere optionale Einstellungen vornehmen.

1.2 Android (hier Version 9)

Unter Android sind die Ansichten je Version des Betriebssystems mitunter sehr unterschiedlich. Unter >Einstellungen >Apps >E2N Perso >Benachrichtigungen kann man Push-Benachrichtigungen zulassen.

2 Einstellungen in E2N Perso

Auch im Personalzugang des Mitarbeiters müssen Push-Benachrichtigungen erlaubt sein.

2.1 Push-Benachrichtigung aktivieren

In der App kann der Mitarbeiter an zwei Stellen definieren, ob und welche Push-Benachrichtigungen er bekommen möchte.

Im ersten Schritt stellt der Mitarbeiter ein, in den Einstellungen ein, ob er überhaupt Push-Benachrichtigungen empfangen kann.

- unter iOS (hier Version 13.1):

2.2 Push-Benachrichtigung festlegen

Im zweiten Schritt kann der Mitarbeiter in der Verwaltung definieren, für welche Nachrichten er Push-Benachrichtigungen erhalten möchte. Diese Einstellungen kann er natürlich in der E2N Perso App auf seinem Smartphone vornehmen ..., 

 

..., oder aber über den Browser.

Über den Mitarbeiter-Button rechts oben erreicht der Mitarbeiter die Verwaltung seines Accounts.

 

 

Kunden sind schnell unnötigen und zu vielen Push-Nachrichten genervt und stellen diese ab. Hier sollte mit entsprechender Vorsicht gearbeitet werden.

3 Nachricht senden

3.1 Allgemein

Generell hat man die Möglichkeit, eine Nachricht als Push-Nachricht und/ oder E-Mail zu versenden, oder als SMS.

3.2 Nachricht aus der Mitarbeiteransicht heraus

In der Mitarbeiteransicht öffnest Du über den Sprechblasen-Button ein Dropdown-Menü.

 

 

Nach einem Klick auf "Push / E-Mail" gelangst Du in den Nachrichten-Dialog.

 

 

Der Text des oberen Eingabefeldes wird je nach Häkchen sowohl als Push-Nachricht versendet, als auch zur Betreffzeile der versendeten Mail.

In das zweite Eingabefeld schreibst Du dann den Inhalt der E-Mail.

3.3 Nachricht aus dem Dienstplan heraus

Im Dienstplan erreichst du den Benachrichtigungsdialog über das Sprechblasen-Symbol.

 

 

TIPP: Die Sprechblase wackelt, falls eine zugeteilte Schicht vorhanden ist, über welche noch keine Benachrichtigung versendet wurde.

Im anschließenden Fenster kannst Du wählen, ob Du eine Benachrichtigung über die aktuellste Dienstplanänderung oder eine allgemeine Nachricht versenden möchtest.

Durch die Benachrichtigung über die Dienstplanänderung wird der Dienstplan automatisch in E2N Perso freigegeben.

Bei einer allgemeinen Nachricht kannst Du den Empfängerkreis eingrenzen, z.B. auf eingeteilte Mitarbeiter oder auf die Mitarbeiter der Arbeitsbereiche, welche Du gerade angezeigt (über den Filter eingeschränkt) hast.

 

4 Mitarbeiter bekommt keine Push-Nachrichten

Wenn ein Mitarbeiter keine Push-Benachrichtigungen bekommt, kontrolliere unter Personalzugang in den Mitarbeitereinstellungen, ob das System die Aktivierung der Push-Benachrichtigungen erkannt hat.