Personalnummer vergeben

Wenn Du einen Mitarbeiter anlegst, wird Dir automatisch von E2N eine Personalnummer vorgeschlagen.

Diese ist um eins höher als die höchste im System existierende Personalnummer. (Achtung: Hierbei werden auch inaktive Mitarbeiter berücksichtigt.)

Beispiel: Ist die aktuell höchste Personalnummer 101, schlägt Dir E2N beim Anlegen eines neuen Mitarbeiters die 102 vor.

Du kannst natürlich auch manuell eine Personalnummer eingeben, da diese zum Beispiel schon durch das Lohnbüro vergeben worden ist. Wichtig ist, dass die Personalnummern Deiner Mitarbeiter mit denen in der Lohnbuchhaltung übereinstimmen!

 

Falls Personalnummern doppelt vergeben sind, bekommst Du auf der Startseite eine entsprechende Info.