1. Dein Customer Success
  2. Verwaltung und Einstellungen

Abrechnungseinstellungen

Unter > Benutzer > Verwaltung > Mandant > Abrechnung  hinterlegst Du grundlegende Rahmenbedingungen Deiner Abrechnung.

 

1 Tageswechsel

Der Tageswechsel definiert den Beginn des (Journal-) Tages. Arbeitszeiten, welche vor der hinterlegten Uhrzeit beginnen, werden dem Vortag zugeordnet.

Bsp.: Dein Tageswechsel ist um 04:00 Uhr. Die Reinigungskraft (Schichtbeginn 04:00 Uhr) stempelt sich am Sonntag um 03:53 Uhr ein und arbeitet bis 07:00 Uhr. Die erfasste Arbeitszeit wird dem Samstag zugeordnet.
Der Tageswechsel sollte immer so gewählt sein, dass die früheste Schichteines Tages  (zuzüglich Puffer) nicht davor beginnt. Hier würdest Du den Tageswechsel auf 03:00 Uhr setzen.

2 Vorlaufzeit

Die Vorlaufzeit wird der Stempelzeit hinzuaddiert, also von der erfassten Arbeitszeit abgezogen.

Bsp.: Deine Mitarbeiter stempeln sich am Tor des Geländes ein und müssen zunächst den Weg zur Arbeitsstätte absolvieren und sich umziehen gehen. Hierfür ist vertraglich eine unbezahlte Umkleidezeit von 15 Minuten vereinbart. Diese hinterlegst Du hier als Vorlaufzeit

3 Abweichender Abrechnungszeitraum

Unter Umständen betrachtest Du den Abrechnungsmonat nicht vom 1. bis Monatsletzten. In diesem Fall stellst Du hier einen abweichenden Abrechnungszeitraum ein.

Hinweis: Der Abrechnungszeitraum sollte mit der Lohnbuchhaltung abgesprochen sein. Steuer- und sozialversicherungsrechtlich gibt es das Konstrukt des abweichenden Abrechnungsmonats nicht.