1. Dein Customer Success
  2. Verwaltung und Einstellungen

Kassenanbindung mit Webservice

1 Allgemeine Einführung

Das E2N Tagebuch ist ein Controlling-Tool. Mit diesem wird der aktuelle Stand des Personaleinsatzes ermittelt, indem die erfassten Arbeitszeiten mit dem aktuellen Umsatz in Verhältnis gesetzt werden.

Durch die E2N API können Kassensysteme mit dem E2N Tagebuch kommunizieren. Dazu gibt es zwei unterschiedliche Abläufe:

  1. Umsätze werden aus der Kasse in das E2N Tagebuch geschickt. Umsätze können fortlaufend als Stundenumsatz übertragen werden.
  2. Umsätze werden aus dem E2N Tagebuch abgerufen.

E2N benötigt immer den bonierten (nicht den kassierten) Netto-Umsatz.

URL der E2N API: https://api.e2n.de/

Eine vollständige Schnittstellenbeschreibung findest Du unter: http://doku.api.e2n.de

Alle Anfragen an die E2N API müssen in JSON erfolgen!

1.1 Authentifizierung

Um die E2N API verwenden zu können, wird folgender Authentifizierungsprozess durchgeführt:

Im HTTP - Header benötigt der Key Authorization den Wert Bearer xxxxxxx.

Alle requests müssen sich mit einem Bearer Token authentifizieren.

Dieses ist in E2N im Mandanten unter Verwaltung > API zu finden.

In E2N wird das Bearer Token Authorization Key genannt.

Zusätzlich muss der Header den Key Content-Type den Wert application/json haben.

 

1.2 Formatierung

Die Schnittstelle verlangt folgendes Format in JSON:

{
"journaltag": "YYYY-MM-DD",
"datum": "YYYY-MM-DDThh:mm",
"umsatz": "string"
}

 

Der Umsatz muss als {string} und mit einem Komma getrennt übergeben werden! Beispiel:

{
"journaltag": "2018-06-15",
"datum": "2018-06-15T09:00",
"umsatz": "300,00"
}
String

Bedeutung

Journaltag

Datum, zu welchem der Umsatz ins Tagebuch geschrieben werden soll

Datum

Tatsächliches Datum und Uhrzeit des gebuchten Umsatzes

Umsatz

stündlicher Umsatz (muss mit einem Komma getrennt werden)

2 POST /umsatz

URL: https://api.e2n.de/umsatz 

Mit dieser Funktion können Umsätze aus dem Kassensystem an das Tagebuch übergeben werden. Diese Übergabe erfolgt stündlich zur vollen Stunde.

Es ist möglich mehre Umsatzobjekte in einem Array zu übergeben.

Die Umsätze können ausschließlich stündlich je volle Stunde übergeben werden!

Bsp. Umsatz von 10:00 - 11:00:

[
{

"journaltag": "2018-06-15",
"datum": "2018-06-15T10:00",
"umsatz": "500,00"
}
]

Alle weiteren Umsätze, die in einem Stundenzeitraum übergeben werden, z.B. viertelstündliche Werte, überschreiben vorangegangene in der selben Stunde.

Hinweis: Bei der Übertragung von mehreren Umsätzen je Std. erfolgt die Übergabe für jeden der Requests nach wie vor je volle Std.

Ein Request kann also z.B. bei viertelstündlicher Übertragung 4x mit der gleichen Uhrzeit, aber steigenden Umsatzwerten übertragen werden.

3 Rückgabewerte 

GET /umsatz/{datum}

URL: https://api.e2n.de/umsatz/2018-06-21

Parameter: {datum} im Format YYYY-MM-DD, z.B. 2018-06-21

Mit dieser Funktion können die Stundenumsätze vom Tagebuch abgefragt werden. E2N gibt hierbei ein [array] von Umsätzen aus, der die stündlich durch eine Kasse übertragenen Umsätze, oder einen Tagesumsatz enthält.

[ 
  {
    "journaltag": "2018-06-21",
    "datum": "string",
    "umsatz": "string"
 }
]

 

Beispiel:

[
{
"mandant": "mobar",
"journaltag": "2018-06-21",
"datum": "2018-06-21T10:00",
"umsatz": "200,00"
},
{
"mandant": "mobar",
"journaltag": "2018-06-21",
"datum": "2018-06-21T11:00",
"umsatz": "300,40"
}
]